Saisionabschluss und Gedanken für 2020

Super, dass ihr alle die letzten drei Wochen mit uns die Saison ausklingen habt lassen. Es war toll, so viele neue Piloten bei uns am Spot zu begrüßen. Da wir jetzt doch etwas “größer” geworden sind, weiterhin aber allen Piloten genug Airtime geben wollen, haben wir uns für zukünftige Flugtate bei uns am Platz etwas überlegt:

Alle Termine werden weiterhin im Forum angekündigt, es wird aber in Zukunft unterschieden:

Raceday // Race Training

Zu den Race Trainings kann und darf jeder Pilot kommen. Je nachdem wie viele wir werden, gibt es wie bisher Race-Gruppen und Freestyle-Gruppen zu je 3-4 Piloten. Damit aber die Racer nicht auf die Freestyler warten müssen, werden die Freestyle-Gruppen zeitlich auf 5 Minuten Flugzeit beschränkt. Bei den Racern ist das Rennen nach 2 Minuten (+ angefangene Runde zu Ende fliegen) vorbei.

An den Racedays (zu denen wir auch andere Racer aus München und Umgebung einladen) wird nur Rennen geflogen. Es findet mittels Tracking auch eine Zeitnahme und Wertung statt. Zu diesen Terminen wird nur in Race-Gruppen geflogen, es wird keine Freestyle Gruppen geben.

Racedays finden maximal einmal im Monat statt.

Überlegungen 2020:

Da wir für nächstes Jahr ein paar Investitionen am Platz planen (Sicherheitsnetz, ggf. mehr Stühle und Tische, neue Gates, andere Hindernisse, allgemeine Platzpflege) und das bisher alles komplett selbst finanziert haben, überlegen wir einen Unkostenbeitrag pro Pilot und Termin zu erheben. Dieser wird zwischen 3 – 5€ liegen. Mitglieder des SV-Italia sind von diesem Unkostenbeitrag ausgenommen.

Dazu kommt ein Failsave-Check des Copters und wir behalten uns vor, uns einen Versicherungsnachweis zeigen zu lassen. Es wird zu jedem Flugtag einen “Organisator” von Munich-FVP / SV Italia geben, der dafür euer Ansprechpartner ist. Wenn wir um die Sicherheit anderer besorgt sind, behalten wir uns natürlich das Recht vor, ggf. Leuten das fliegen am Platz zu untersagen.

Nächste (indoor) Termine:

Im Forum werden wir natürlich weiterhin alle Termine veröffentlichen. Da das Wetter allerdings für Außentermine nicht mehr so mitspielen wird, sind wir auf der Suche nach Möglichkeiten Indoor zu fliegen. Sei es eine Sporthalle / Turnhalle oder eine leere Werkshalle o.ä. Wir sind für alle Tips und Vermittlungen dankbar, die uns helfen die nasse und kalte Jahreszeit mit möglichst vielen Flugstunden zu überstehen.