Der Frage und Basteltag von Munich FPV

Ende September lud Munich FPV Anfänger Drohnenpiloten und am Hobby Interessierte zum Basteltag “Löten Labern Lipos suchen” in den Münchner Norden ein. Zu dem Termin wurden Fragen zu Technik und Equipment erklärt, erste Tipps auf dem Race Track gegeben aber auch Kontakte für weitere Treffen geknüpft. Es kamen Interessierte aller Altersklassen, von 10 bis weit über 50 Jahre waren viele Jahrgänge vertreten.

In der “Bastelhütte” haben wir an der Technik geschraubt und gelötet, aber auch die Software der Copter mittels Laptop konfiguriert. Auf dem Feld war mit sogenannten “Gates”, also Toren zum durchfliegen, ein kleiner Race-Track aufgebaut. Piloten die bereits etwas Flugerfahrung hatten,  durften sich über Tipps und Unterstützung von erfahrenen Fliegern freuen.

Neben dem fliegen und basteln gab es aber auch viele Gespräche zu Technik, Kauftipps wurden gegeben und weitere Themen rund um die Quadcopter-Fliegerei sind heiß diskutiert worden. So wurde z.B. für einen “Oldtimer” mit CC3D Flugsteuerung eine neue, moderne Technik empfohlen. Mit dieser wird der die Besitzer dem alten, aber noch gut erhaltenen Copter ein neues Leben verleihen.

Auch aussichtslose Fälle, bei denen verschiedene Software Versionen untereinander Komplikationen verursacht haben, konnten nach ein paar Updates erfolgreich abheben.

Den ganzen Tag über sind wir alle viel geflogen, von kleinen Whoops mit 1S bis hin zum 7″ Copter. Als schließlich der Grill angeworfen wurde, haben wir uns alle noch gemütlich zusammengesetzt und bei Fleisch und Bratwurst den Tag ausklingen lassen. Alle Anwesenden, ob Organisatoren oder Teilnehmer hatten viel Spaß an dem Tag.

Wir danken allen, die vorbeigeschaut haben!